Something is wrong

Laut den internationalen Standards ISO-9633 ist die Länge zwischen 2 Nieten der Hauptfaktor für die Beurteilung der Kettendehnung.

In einigen Fällen messen einige der Werkzeuge die Länge zwischen 2 Rollen. Dies kann jedoch einen großen Unterschied machen, wenn Sie feststellen möchten, ob die Kette noch funktioniert oder nicht. Also, was machen wir?

Methode 1

Analogie – Verwenden eines Lineals zum Testen

Alle Kettentypen verwenden „Zoll“ als Grundeinheit. Jede Gliedlänge beträgt 1 Zoll (Länge von 3 Kettenbolzen) und die Länge zwischen den beiden Kettenbolzen beträgt 0,5 Zoll.

Gemessen wird von der Mitte des Kettenbolzens. Wir wählen normalerweise eine Läne von 6 Kettengliedern, um die Kettenlänge zu bestimmen.

Wenn die Dehnung mehr als 1% beträgt, muss die Kette ersetzt werden. Wenn die Dehnungslänge mehr als 1/16 Zoll beträgt, sollte diese Kette ebenfalls ersetzt werden.

Wenn die Dehnungslänge mehr als 1/8 Zoll beträgt, empfehlen wir dringend, nicht nur die Kette, sondern auch die Kassette zu tauschen.

Methode 2

Legen Sie die Kette auf das große Kettenblatt und ziehen Sie dann in der Mitte des Kettenblattes nach oben.

Wenn Sie die Kette vom Kettenblatt hochziehen können, sollte sie ausgewechselt werden. Entsteht dabei ein größere Spalt zwischen Kette und Kettenblatt könnten sowohl Kette, Kettenblatt und die Zahnkränze stark abgenutzt sein und sollten ausgetauscht werden.

Bitte beachten Sie, dass die sichere Spanne der Kettendehnung von TAYA zwischen 0,4 und 0,8 Prozent über dem Parktool liegt.

Regelmäßiger Pflege und Prüfung erhöht die Laufleistung einer Kette und verlängert den Fahrspass.